Die Wandersaison 2021 hat begonnen

am 23. Februar 2021 am Rothsee. Dieser künstlich angelegte See dient als Wasserreservoir für den Main-Donau-Kanal und ist seit vielen Jahren ein Freizeit- und Erholungsgebiet zwischen Allersberg und Roth. Es gibt 2 Runden um den See, wir haben heute die westliche Runde genommen. Unter der Woche ist es sehr angenehm zu laufen. Am Wochenende wird es ziemlich voll.
Am 25. Februar ging es dann schon wieder los, kein Wunder bei dem herrlichen Wetter. Wir sind wieder mal nach Kasberg gefahren in die  Nähe von Gräfenberg. Hier läuft man schön in der Sonne und es sind nicht viele Leute unterwegs. Nachdem man ja z.Zt. nirgends einkehren kann, suchen wir unsere Ziele in der näheren Umgebung von Nürnberg aus und fahren nach der Wanderung wieder nach Hause. Um so überraschter waren wir, dass in Thuisbrunn der Bauernladen geöffnet hatte und sich der fleissige Wanderer mit einem LKW(= Leberkäsweckla) stärken konnte. Da war der Rückweg kein Problem mehr.

Unterwegs im winterlichen Nürnberg

in der x-ten Woche des Lockdowns und des #stayathome.
Wir haben das schöne, frostige Wetter genutzt für Spaziergänge im Pegnitztal Ost und am Dutzendteich.

Unterwegs in der Gartenstadt

und das schöne Wetter genutzt, einen Rundgang durch die Gängla in der Gartenstadt zu machen. Diese kleinen Wege(=Gängla) verbinden die kleinen Reihenhäuser, die Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden sind und ihre Vorgärten, die nicht so klein sind, unter einander. Die Wege sind ohne festes System angelegt und der Unkundige steht öfters mal in einer Sackgasse.
Später haben wir noch einen Spaziergang am Hainberg, einem ehemaligen Truppenübungsplatz gemacht. Dieser befindet sich zwischen Gebersdorf, Unterasbach und Stein.

Unterwegs am Dutzendteich in Nürnberg

am 31.1.2021 zu einem kleinen Spaziergang während des Lockdowns, der nun schon einige Wochen andauert und wohl auch noch nicht so schnell beendet sein wird.
Aber wir lassen uns nicht unterkriegen und genießen die Sonne und die hochdünne Schneeauflage, um stimmungsvolle Fotos zu machen. Viel Spaß beim Anschauen.

Stay at home

jetzt schon seit einigen Wochen. Deshalb nur ein paar Fotos von unseren Spaziergängen.

Alles wird gut, und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende.

Marokko(aus dem Archiv)

war ein Reiseziel aus dem Jahr 1995. Die Fotos sind mit div. Kameras aufgenommen und mit einem Nikon Scanner digitalisiert. Bearbeitet mit Lightroom haben diese Fotos jetzt den Weg in meinen Blog geschafft. Ich will sie euch nicht vorenthalten.

Aus dem Archiv

gibt es diesmal Fotos von unserer Vietnamreise aus dem Jahr 1999. Die Aufnahmen stammen von diversen Canon-Kameras mit Fuji- oder Kodakfilmen. Diese habe ich mit einem Nikon Scanner digitalisiert und jetzt mit Lightroom in Schwarzweiß konvertiert. Die Fotos zeigen Alltagsszenen von unserer Reise von Nord- nach Südvietnam. Manches wird auch heute noch nicht viel anders sein wie damals.

LR-Presets und -Profile

Ich habe hier nochmal 2 Beispiele für die neuen Presets und Profile.

Welche sind eure Favoriten?

Lightroom Presets und Profile

Ich habe mir einige neue Presets und Farbprofile für Lightroom CC gekauft und über die Feiertage ein bißchen damit experimentiert.

Die Presets von Patrick Ludolph werden einfach in die Vorgaben importiert und sind leicht anwendbar. Das heißt aber nicht, dass man nicht noch einige Anpassungen vornehmen muss.

Die Farbprofile „Sommerlooks“ von Pavel Kaplun sind dagegen schon sehr speziell und nur auf passende Fotos dosiert anwendbar.

Ich habe ein Foto vom 3.1.19 mal unterschiedlich bearbeitet. Was sagt ihr dazu?
Ich habe zu diesem Zweck mal wieder die Kommentarfunktion freigeschaltet und bin gespannt auf eure Meinung.