Unterwegs mit den Igersnürnberg

am 20.10.2020 im Stadtpark und am 24.10.2020 im Volksbad in Nürnberg.
Unter der fachkundigen Führung von Simone Ruf vom  Kulturreferat Nürnberg und Axel Eisele, einem Admin der Igers Nürnberg sind wir streng nach Corona Richtlinien den Kunstparcour „Lost and Found“ im Stadtpark Nürnberg abgelaufen. Der Zeitpunkt um 17.30 Uhr war optimal gewählt, sodass wir später auch die beleuchteten Installationen bewundern und fotografieren konnten. Sehr gelungener Abend.
Nachdem diese Woche vom Nürnberger Stadtrat beschlossen wurde, dass das Volksbad renoviert wird, hatte ich das Glück beim Instawalk durch das Volksbad dabei zu sein. In kleinen Gruppen haben wir die 3 Schwimmhallen fotografieren können. Wenn das Bad 2024 fertig ist, bin ich schon gespannt auf die Vorher-Nachher Darstellungen.

Unterwegs am Ludwig-Donau-Main Kanal

am 12.10.2020 zu einem kurzen Herbstspaziergang entlang des alten Kanals. Wir haben das Auto beim Gasthaus zur Post in Rothenbach bei St.Wolfgang abgestellt und sind dann bis zur nächsten Schleuse gelaufen. Der alte Kanal überquert hier auch eine Schlucht. Auf der anderen Seite des Kanals ging es dann wieder zurück.
Am Freitag habe ich dann noch ein paar Fotos vom Kirchberg in Mögeldorf gemacht.

Unterwegs auf der Weininsel

am 8.10.2020. Nachdem das Wetter in dieser Woche recht durchwachsen war, haben wir uns entschlossen am vermeintlich besten Tag einen Ausflug in die fränkische Weingegend zu machen. Wir sind zuerst nach Sommerach gefahren, da hier auch während der Woche Gaststätten geöffnet haben . Wir sind beim Öko-Weingut Drescher angemeldet und haben nach einer kurzen Weinprobe ein paar Kistchen in den Kofferraum geladen. Nach einer kurzen Stippvisite bei den Winzern Sommerach sind wir ins Weiße Lamm zu Mittagessen. Danach sind wir über die Weininsel(heißt so, weil der Main hier eine enge Schleife zieht) nach Nordheim und auf die Burg Hallburg gefahren. Die Gaststätte ist seit einiger Zeit geschlossen, nur noch die Vinothek geöffnet. Wir haben lieber einen Spaziergang durch die Weinberge des Weinguts gemacht. Über Volkach sind wir dann den Main aufwärts nach Stammheim zum Weingut Dereser gefahren, ein Tipp von Slowfood-Freunden. Eine sehr nette Weinprobe mit der Seniorchefin hat den schönen Ausflug bei trüben Wetter beschlossen.                           Schee wors.

Unterwegs im Knoblauchsland

am 22.9.2020.
Zwischen Kraftshof und Neunhof liegt der Irrhain des Pegnesischen Blumenordens. Still und verwunschen stehen in dem kleinen Waldstück einige Gedenksteine oder Skulpturen der Ordensmitglieder.
Dann habe ich mal wieder das Schloss in Neunhof besucht. Das Schloss kann man z.Zt. nicht besichtigen, aber den Park mit seinen lustigen Figuren.

Unterwegs in Lichtenau

am 13.9.2020 zur Ausstellung der mittelfränkischen Fotomeisterschaft. Sehr starke Fotos.
Danach haben wir noch einen Rundgang durch die Festung Lichtenau gemacht, die Ähnlichkeiten zur Nürnberger Burg aufweist.
Bei einem kurzen Stadtrundgang durch Nürnberg habe ich die neuesten Kunstinstallationen entdeckt und sofort abgelichtet.
Am Sonntag haben wir bei herrlichen Herbstwetter noch eine Wanderung durch das Nürnberger Land unternommen. Startpunkt war in Neunhof.

Unterwegs in Nürnberg

am 3.9.2020 zu den Sommertagen auf dem Hauptmarkt. Wir haben noch die Gelegenheit genutzt mit dem Riesenrad zu nächtlicher Stunde zu fahren. Sehr schöne Ausblicke.
Am Sonntag haben wir einen kleinen Spaziergang um den Dutzendteich gemacht. Hier steht normalerweise das Riesenrad während des Nürnberger Volksfestes.

Ausflug nach Hamburg

vom 19.8. – 23.8.2020. Wir haben im Internet ein günstiges Angebot für diesen Kurztrip nach Hamburg entdeckt und sind mit der Bahn nach Hamburg gefahren. Nach 4,5 Stunden waren wir schon da, das Hotel schnell gefunden und das Zimmer bezogen.
Jetzt kann es losgehen zur Stadtbesichtigung. Das Wetter ist perfekt. Wir haben uns schon zuhause viele Punkte rausgesucht, die wir jetzt besichtigen wollen.
Viel Spass beim Ansehen der Fotos.

Unterwegs in Wetzendorf

Aufgrund der hohen Temperaturen in den letzten 2 Wochen haben wir das Ausflugsprogramm deutlich reduziert und deshalb gibt es heute nur ein paar Fotos von der Umgebung um unseren kleinen Schrebergarten. Die meiste Action haben die Meisen in unserer Vogeltränke veranstaltet. Ich hoffe, das kleine Filmchen gefällt.

Und hier noch das Meisenbad:   Link zu YouTube

 

Unterwegs in Altdorf

auf dem Wallenstein-Rundweg am 29.7.2020.
Ich habe diese Wanderung bei Frankenlandler gefunden. Dort findet man auch eine ausführliche Beschreibung der Strecke sowie die GPS-Daten. Sehr praktisch. Die Daten habe ich in die App Topo GPS geladen, dann noch GeoTagr gestartet(damit ich die gemachten Fotos mit den GPS-Koordinaten ergänzen kann) und schon kann es losgehen.
Wir haben uns am S-Bahnhof in Altdorf abgestellt, da es hier kostenlose Parkplätze gibt. Altdorf ist ein hübsches Städtchen mit vielen historischen Gebäuden. Da muss ich mal am Abend einen Fotowalk machen. Die Strecke ist durchgehend mit dem Wallensteinemblem gut gekennzeichnet. Hervorzuheben auf der Strecke ist die Löwengrube, das schöne Schwarzachtal, die Sophienquelle und die Teufelsschlucht. In Grünsberg haben wir eine Rast im Gasthaus Postmeister, das inzwischen eine Pizzeria ist, eingelegt. Sehr gute Pizza. Am Ende der Tour haben wir uns noch ein Eis am Marktplatz gegönnt. Schee wors.

 

Unterwegs im Fichtelgebirge

am 22.7.2020 zu einer kleinen Rundfahrt mit dem Auto.
Ich glaube, ich war noch nie im Fichtelgebirge. Bevor wir hier einen Kurzurlaub zum Wandern machen, wollten wir uns die Gegend einmal ansehen. Nach einer guten Stunde waren wir in Weißenstadt und haben einen Spaziergang am See und durch die Ortsmitte unternommen. Danach fuhren wir zum Felsenlabyrinth bei der Luisenburg und dann weiter zum Fichtelsee. Hier war einiges los und nach einer Stärkung auf der Terrasse des Waldhotels haben wir den beschaulichen See zu Fuß umrundet.

Am Samstag, den 25.7.2020 waren wir zu einer kleinen Wanderung in Lauf a.d.Peg. durch die Bitterbachschlucht.