Ausflug nach Leipzig

vom 5.7. – 7.7.2019. Kurzer Wochenendtrip nach Leipzig, das wir noch nicht kannten.
Wir haben 2 Tage die Stadt abgelaufen und abends waren wir auf dem Weinfest am Marktplatz mit Weinen aus Sachsen und Saale-Unstrut. Am Sonntag haben wir noch den Zoo angesehen. Alles sehr schön und sehentswert.

  • Blende: ƒ/5
  • Kamera: ILCE-6300
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/80s

Pictures of an exhibition – Zingst

Wie bereits im letzten Beitrag erwähnt, waren wir dieses Jahr bereits zum 3.Mal in
Zingst zum Umweltfotofestival Horizonte Zingst.
In dieser Woche haben wir uns viele Fotoausstellungen angesehen.

Bei der 1. Vernissage am Strand „Vorsicht Plastik – die Vermüllung der Weltmeere“ schauten sich einige(nicht wenige) die eindrucksvollen Fotografien an zum Thema mit einem Plastikbecher in der Hand in dem oft auch noch ein Plastikstrohhalm steckte. Naja.
Die beeindruckenste Ausstellung war von Jimmy Nelson „Homage to Humanity“ in der Jordanstrasse. Am Postplatz waren 2 Ausstellungen, „Unequal Scenes“ und „Schutzbedürftig – Orang Utans“. Die Ausstellungen in den großen Hotels waren sehr abwechslungsreich und interessant. Erwähnen möchte ich noch die Ausstellungen „Behind the Arctic Science“ am Max Hünten Haus und „Mensch und Umwelt“ im Museumshof. In der Multivisionshalle war eine Ausstellung mit Fotos der Vortragenden.
Und jeden Abend ab 22 Uhr gab es am Strand die Bilderflut mit den Aufnahmen der Workshops, die tagsüber gelaufen sind.(Meins war auch dabei)

Wahnsinnig viel zu sehen(fotografieren), tolle Stimmung. Es war wieder Klasse.

 

  • Blende: ƒ/1.8
  • Kamera: iPhone 8
  • ISO: 20
  • Verschlusszeit: 1/1250s

Urlaub in Zingst

vom 24.5. – 2.6.2019. Wir haben wieder die Ferienwohnung „Am Meer 2“  in der Birkenstrasse gemietet. Alles wieder bestens.
Der Grund für den Urlaub war wieder das Festival „Fotohorizonte Zingst„, das in dem Zeitraum stattgefunden hat. Gebuchte Veranstaltungen waren 2 Multivisionsshows und ein Workshop mit Ulla Lohmann. Die Shows in der Multimediahalle waren vom GDT(Gesellschaft für Naturfotografie) und von Claudia Endress „Soul of India„. Beide waren hervorragend. Außerdem gab es in Zingst viele Fotoausstellungen anzusehen(Details kommen in dem nächsten Beitrag).
Ansonsten waren wir viel wandern. an der Ostsee oder dem Bodden sitzen und die gute Luft und die Ruhe genießen. Die 9 Tage waren aber einfach zu wenig.

  • Blende: ƒ/5
  • Kamera: ILCE-6300
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/1600s

Unterwegs in Nürnberg

am 21.5.2019 im Museum Industriekultur. Nicht nur an diesem Regentag lohnt sich der Besuch im Museum. Es gibt immer lohnende Fotomotive, die man ablichten kann. Außerdem ist z.Zt. die Fotoausstellung „Pressefoto 2018“. Sehr interessante Fotos und ein kostenloser Katalog.

  • Blende: ƒ/6.3
  • Kamera: ILCE-6300
  • ISO: 3200
  • Verschlusszeit: 1/30s

Unterwegs in Mögeldorf

am Kirchberg am 15.5.2019.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: ILCE-6300
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/125s

Unterwegs mit der Leica Q2

am 9.5.2019 in Nürnberg. Ich hatte die Möglichkeit mir die neue Leica Q2 im Leica Store in Nürnberg für eine Stunde auszuleihen.
Ergebnisse seht ihr weiter unten.
Meine persönliche Einschätzung:
Es hat sich mal wieder bewiesen, dass die Haptik ein ganz entscheidender Faktor bei der Wahl der Kamera ist. Gute Fotos machen die Kameras alle, mehr oder weniger. Die Leica natürlich mehr. Der Sucher ist klasse. Die Fotos sind sehr detailreich und brilliant. Bei dem Sensor muss das auch so sein.
Die Leica Q2 ist toll, mit der Haptik und dem Menu muss man sich anfreunden, aber für mich wäre die Q2 nur eine zusätzliche Kamera und dafür ist sie mir (noch) zu teuer.

  • Blende: ƒ/2
  • Kamera: LEICA Q2
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/800s

Unterwegs in Nürnberg

zu einem kleinen Rundgang durch das Burgviertel am 24.4.2019.
Diesmal hatte ich die Sony Alpha 6300 dabei mit den Festbrennweiten von Sigma 28mm und 56mm.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: ILCE-6300
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 1/400s

Unterwegs am Walberla

am 20.4.2019 zu einer Frühlingswanderung. Das Auto wurde wie immer in Leutenbach abgestellt. Mit der roten Raute geht es aufs Walberla, den Berg der Franken. Der Weg geht moderat bergauf und nach kurzer Zeit ist man auf der Ehrenbürg mit der Walpurgis-Kapelle. Nach einem Abstecher auf den Rodenstein geht es wieder bergab nach Kirchehrenbach. Nach einem knusprigen Karpfenfilet im Gasthaus Sponsel geht es gemütlich zurück nach Leutenbach.

  • Blende: ƒ/5.6
  • Kamera: DSC-RX100M3
  • ISO: 125
  • Verschlusszeit: 1/500s

Unterwegs in Iphofen

am 13.4.2019 zu den Weinfreundschaften.
Kurz nach 11 Uhr ging der Zug von Nürnberg nach Iphofen. Nach einem kleinen Rundgang sind wir in das Gasthaus „Goldene Krone“ zum Mittagessen. Gut gestärkt ging es um 14 Uhr zur Kellereiführung ins Weingut Zehntkeller. Sehr interessant. Danach haben wir noch einige ausgewiesene Stationen der Weinfreundschaften besucht, u.a. das Weingut Wirsching. Der Seniorchef persönlich hat uns seine neuen Weine vorgestellt.
Um 19 Uhr ging es mit dem Zug wieder zurück. Ein schöner Ausflug.

 

  • Blende: ƒ/4
  • Kamera: DSC-RX100M3
  • ISO: 125
  • Verschlusszeit: 1/400s

Unterwegs in Nürnberg

zum Stadtrundgang in St.Johannis mit dem Verein „Geschichte für Alle“ am 31.3.2019.
Zwischen Erzgießerei,Brausebad und Krankenanstalten hieß die interessante und kurzweilige Führung durch den nördlichen Teil des Nürnberger Stadtteils St. Johannis.Treffpunkt war in der Burgschmietstrasse am gleichnamigen Brunnen. Vorbei an der Villa Campe und einem scheinbar ungenutzten Haus des BND ging es Richtung Johannisfriedhof. An der städtischen Brauseanstalt bogen wir wieder nach rechts ab zum Klinikum Nord. Dort endete auch die 2-stündige Führung.

  • Blende: ƒ/4.5
  • Kamera: DSC-RX100M3
  • ISO: 125
  • Verschlusszeit: 1/200s