Der Blog ist wieder aktiv.

Nach über einem Jahr habe ich mich entschlossen meinen Blog wieder aktiv zu pflegen und Beiträge und (hauptsächlich) Fotos zu posten.

Warum?

Ich habe sehr viel Spaß am Fotografieren und der entsprechenden Bildbearbeitung. Diese Bilder möchte ich auch präsentieren, da ich ich viel Engagement in die Entstehung und die Bearbeitung der Fotos investiere.
Meine primäre Plattform zur Veröffentlichung der Bilder ist Istagram.
Hier habe ich 2 Accounts:
@vinrouge17  https://www.instagram.com/vinrouge17/ Farbe
@be_st_bnw  https://www.instagram.com/be_st_bnw/ Schwarz-Weiss

Zusätzlich zu Instagram möchte ich aber in diesem Blog Bilder  in Schwarz-Weiss zeigen.

Den erneuten Anfang möchte ich mit den TOP 9 von Bildern aus dem SW-Account in Instagram des Jahres 2023 machen.

Auffällig an den Bildern ist, dass sie alle aus Franken sind, obwohl ich doch viel herumgekommen bin im vergangenen Jahr.

Ich versuche ab jetzt wöchentlich einen Beitrag zu posten und würde mich wirklich sehr über euer Feedback freuen, das mich motiviert dies beizubehalten.

 

Unterwegs auf dem Nürnberger Frühlingsfest

am 17.4.2022(Ostersonntag). Nach 2 Jahren Pause kann dieses Jahr wieder das Frühlingsfest stattfinden. Wir haben zur Mittagszeit einen Rundgang gemacht und viel fotografiert. Es sind immer die Kassenhäuschen, die mich inspirieren. Wir sind dann mit dem Riesenrad gefahren und nach einer kleinen Stärkung im neuen „Herzle“ wieder gegangen, da es uns dann auch zu voll wurde.

Unterwegs in Langwasser

am 14.3.2022 zu einem Fotowalk entlang verschiedener Kunstwerke in diesem Stadtteil von Nürnberg. Beton gibt es hier genug, nun gibt es „Betonliebe“. In den letzten Jahren hat sich Langwasser zu einem Hotspot der Streetart entwickelt. Anhand eines Flyers der Stadt Nürnberg – Amt für Kultur und Freizeit – , der im Gemeinschaftshaus Langwasser ausliegt, habe ich die meisten der Murals abgelaufen. Dies geht sehr gut, da in dem Flyer auch eine Karte enthalten ist. Es lohnt sich.

Unterwegs in St. Sebald

am 7.3.2022 bei eisigen Temperaturen wollte ich vor dem monatlichen Stammtisch von Slowfood Nürnberg (Schneckentisch) noch ein paar Fotos vom abendlichen St.Sebald machen. Der Pfarrhof von St.Sebald ist frisch renoviert und sehr sehenswert.

Unterwegs in Franken

waren wir in der letzten Woche zu drei kleineren Ausflügen bei herrlichem Wetter.
Am Dienstag(Faschingsdienstag) waren wir mal wieder am Walberla. Erst auf dem Skulpturenweg nach Schlaiffhausen und dann hinauf aufs Walberla zur Walburgiskapelle. Nach dem Abstieg sind wir dann mal wieder im Gasthaus Sponsel eingekehrt.
Am Donnerstag sind wir zum Märzenbecherwald bei Algersdorf gefahren. Während der Woche sind nicht so viele Leute unterwegs und wir konnten schöne Fotos von den gerade aufblühenden Märzenbechern machen.
Zum Abschluss der Woche haben wir dann am Sonntag eine kleine Wanderung mit Freunden gemacht. Von der Pflugsmühle über die Stiegelmühle nach Wernfels und wieder zurück zur Pflugsmühle. Eine schöne, abwechslungsreiche Runde, die ich noch nicht kannte. Zum späten Mittagessen waren wir dann im Landasthof Stache in Mosbach.

Unterwegs in Nürnberg

an der Kleinweidenmühle am 14.2.2022 zu einem kurzen Rundgang. Seit dem 15. Jahrhundert sind die Klein- und Großweidenmühle am gegenüberliegenden Pegnitzufer durch eine Brücke verbunden. Früher sollen hier einige Wasserräder gestanden haben. Das Foto von unserer Burg habe ich mal von einem anderen Blickwinkel aufgenommen, nämlich vom obersten Deck des Parkhauses an der Erlerklinik. Generell sind Parkhäuser meist lohnende Standpunkte für Fotos. man darf sich nur nicht erwischen lassen.

Unterwegs in Hilpoltstein

am 12.2.2021 zu einem kurzen Stadtrundgang. Hilpoltstein ist ein hübscher Ort mit Burgruine, vielen Fachwerkhäusern im malerischen Ortskern, der von einer Stadtmauer umgeben ist und somit viele Fotomotive bietet. Vor der Heimfahrt sind wir dann noch an den nahegelegenen Rothsee nach Birkach gefahren und haben einen Spaziergang bei herrlichen Sonnenschein gemacht.

Urlaub auf Teneriffa

vom 11.11. – 9.12.2021 zum 2. Mal in La Quinta bei Porto de la Cruz. Wir haben wieder eine Wohnung in der Anlage La Quinta Parks gefunden. Für uns ist das der ideale Standort, um die Insel zu erkunden. Wir haben einige Orte, die wir schon vor zwei Jahren besucht hatten, nochmal erkundet und auch viel neue Orte und Gegenden entdeckt.
Das Reisen auf Teneriffa zu Coronazeiten war überhaupt kein Problem, da die Spanier sehr diszipliniert mit dem Thema umgehen.
Wie gewohnt gibt es hier nur Schwarzweiß-Fotos, die es sich lohnt anzusehen.
Farbfotos gibt es bei mir auf Flickr (link in der Blogroll).
Viel Spass beim Ansehen und Kommentare nicht vergessen.

Unterwegs in Tennenlohe

am 31.10.2021, inspiriert durch die schöne Veranstaltung im Kulturladen Almoshof am Vorabend. Im Rahmen der Veranstaltungen zum 1000-jährigen Bestehen von Großgründlach wurde ein Fotowettbewerb mit Motiven aus Großgründlach oder den Kunstwerken von Dieter Erhard im Weiher von Kleingründlach veranstaltet und ich habe mit meinem Foto der Hexe(Kunstwerk von Dieter Erhard) den 1. Preis gewonnen. Durch die Gespräche am Abend bei einem Glas Wein und leckeren Häppchen wurden wir angeregt, den Skulpturenpark in Tennenlohe am Sonntag zu besuchen. Genau das Richtige für einen schönen Sonntagsausflug.

Unterwegs in der City

von Nürnberg mit der Ricoh GR3, Diese handliche Kamera, die sich ausgezeichnet für Street- und Urbanfotografie eignet, habe ich eigentlich immer einstecken. Mit dem APS-C Sensor und der Shake Reduction macht sie hervorragende Fotos. Seht selbst.