Unterwegs am Walberla

am 8.6.2020 zu einer kleinen Wanderung auf den heiligen Berg der Franken.
Startpunkt ist Leutenbach. Dieser Weg auf das Walberla oder Ehrenbürg ist moderat ansteigend und gut zu schaffen. Es fällt uns auf, dass relativ viele Leute unterwegs sind an einem Montag. Auf dem Plateau noch ein paar Mohnblumen fotografiert und dann geht es wieder bergab Richtung Lindenkeller. Dieser hat jedoch leider geschlossen. So gibt es nur ein Radler oberhalb von Kirchehrenbach und dann geht es wieder zurück zum Auto.
In der Woche natürlich wieder der übliche Spaziergang durch das Pegnitztal Ost.

Unterwegs in Franken

in einer ziemlich aktiven Woche.
Außer dem obligatorischen Schrebergarten(der Mohn ist aufgeblüht) waren wir im Tiergarten, auf der Wülzburg oberhalb von Weißenburg und zum Wandern in Königsberg in Bayern. Wir haben so viele schöne Möglichkeiten in Franken, dass wir eigentlich gar nicht weg müßten.

Stay at home

in der Kalenderwoche 18.

Wieder ist die Woche mit den üblichen (erlaubten) Freizeitbeschäftigungen vergangen.
Spazierengehen, Garten und immer ist die Leica dabei. Wir sind gesund.
Ich habe jetzt im Blog die Kommentarfunktion wieder freigeschaltet, nachdem ich den Spamfilter aktiviert habe. Das funktioniert bis jetzt ganz gut. Mal sehen.

Bleibt gesund.

Stay at home

in der Kalenderwoche 17.

Eine weitere Woche mit Ausgangsbeschränkung überstanden. Fällt uns nicht so schwer.
Wir gehen viel in unseren Schrebergarten und ich fotografiere viele neue Blümchen. Mit mäßiger Ausbeute, da es auch immer Wind hat, besonders wenn ich den Objetivdeckel abnehme.
Dazwischen immer mal wieder ein Spaziergang im Pegnitztal Ost, damit man sich ein bißchen bewegt. Die Leica ist natürlich immer dabei. Aber auch da gilt das Gleiche mit dem Wind.
Einkaufen gehe ich 1x pro Woche und gekocht wird jeden Tag bis auf letztes Wochenende. Da haben wir uns ein leckeres Menu vom Landgasthof Rottner geholt. Sehr gut. Am Sonntag haben wir unserer neuen Wirtin im Vereinsheim vom 1883 Johannis eine Chance gegeben. Bodenständige Grillgerichte. Wir hatten eine Balkanplatte.

Bleibt gesund

Stay at home

in der Kalenderwoche 15.
Woche 3 der Ausgangsbeschränkung. Wir sind fast jeden Tag in unserem Schrebergarten
und dazwischen machen wir Spaziergänge in der näheren Umgebung. Zuhause wird viel gekocht. Alles gut.

Stay at home in Mögeldorf

in der Kalenderwoche 12.
Wir haben am Freitag, den 13.3.2020 alle Termine und Treffen für die nächste Zeit abgesagt. Auch unseren geplanten Urlaub in Holland ab dem 19.4.2020 habe ich abgesagt. 1 Hotel konnte ich stornieren, 1 Appartment, das ich bereits angezahlt habe, hat mir einen Gutschein geschickt und das Hotel in Utrecht konnte ich umbuchen auf ende September. Mal sehen, ob das klappt. Ansonsten sind wir zuhause, machen kurze Spaziergänge im Pegnitztal Ost und kochen leckere Sachen. Deshalb gibt es diesmal Fotos vom Essen und einen Blick aus dem Fenster.

Alles wird gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

Bleibt gesund.

Unterwegs im Pegnitztal Ost

im März 2020 bei Hochwasser.

Unterwegs in Mögeldorf

im Februar 2020 mit Schnee und Hochwasser im Pegnitztal Ost.

Unterwegs in Nürnberg

am 22.9.2019 zum 11. Nürnberger Seifenkistenrennen am Schmausenbuck.

Unterwegs in Nürnberg

mit der neuen Leica Q2. Wir haben uns zu unserem Ruhestand etwas richtig Tolles gegönnt. Die ersten Fotos könnt ihr hier sehen oder auch auf meinem
Flickr-Account(siehe Blogroll).